Sie befinden sich auf der Internetseite des Ambulanten Herzzentrums Schweinfurt.
Sie befinden sich im Inhalt.

Arteriosklerose bedeutet, dass Einlagerungen in die Wand von arteriellen Blutgefässen zu Engstellen und letztendlich Verschlüssen führen.

 

Daraus resultieren Krankheiten wie Herzinfarkt, Schlaganfall und die sog. Schaufensterkrankheit.

 

Ursache sind meist Risikofaktoren wie erhöhte Blutfette, Bluthochdruck, Zuckerkrankheit, Rauchen etc.  Zudem spielt eine genetische Veranlagung hierbei eine Rolle.

 

 



 

Die obenstehende Darstellung zeigt Ihnen schematisch einen solchen Prozess. Zur Betrachtung müssen Sie sich einige Sekunden Zeit nehmen.

Nach einer geringen Verdickung der Gefässwand  kommt zu einer zunehmenden Einengung des betroffenen Gefässes.

Der Gefässverschluss selbst kommt nicht selten durch Anlagerung eines Blutgerinnsels zustande.