Sie befinden sich auf der Internetseite des Ambulanten Herzzentrums Schweinfurt.
Sie befinden sich im Inhalt.

Stressechokardiographie

 

 

 Hierbei wird die Ultraschalluntersuchung des Herzens unter Belastungsbedingungen durchgeführt.

 

 Die Belastung erfolgt in der Regel ergometrisch wie bei einem Belastungs-EKG, jedoch in

 halbsitzender Position.


 Die Stressechokardiographie ermöglicht wertvolle Aussagen bei Patienten mit koronarer

 Herzerkrankung (Herzkranzgefässverengung).

 

 Auch spezielle Fragestellungen bei Herzklappenfehlern können hiermit beantwortet werden.

 




 

Ein praktisches Beispiel zur Veranschaulichung steht Ihnen zur Verfügung  weiter >>